Der Vorstand des hortus dialogus e.g.V.

 

Friedrich Ostenrath   

Jahrgang 1946   

Studium der Biologie, Anthropologie und Vergleichenden Religionswissenschaft   

an den Universitäten Hamburg und Bonn   

Von 1972 bis Mai 2008 als Diplom-Biologe, Wissenschaftlicher Mitarbeiter   

und Stellvertretender   

Direktor hauptberuflich tätig am Zoologischen Garten zu Duisburg   

Seit 1996 Gründungs- und Vorstandsmitglied des hortus dialogus e. g. V.   

Langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im hospizlichen Bereich und in der Trauerarbeit   

 

 

 

 

 

 

 

 

   Theresia Cremer

   Jahrgang 1944

   katholisch, verwitwet - gelernte Großhandelskauffrau

   Als ehemalige Verwaltungsangestellte bei den Städten Nideggen
   und Heimbach tätig gewesen; seit 1976 Mitglied des Kirchenvorstandes
   Nideggen - Abenden und dessen Rendantin (Kassenverwalterin);
   1993 - 2007 Schatzmeisterin der Dorfgemeinschaft Abenden;
   seit 2009 Mitglied des hortus dialogus e.g.V;
   seit 2010 Mitglied im "Sozialen Netzwerk Nideggen e. V."
   (mit dem Schwerpunkt: Betreuung bedürftiger Bürger)
   sowie weitere leitende ehrenamtliche Aufgaben, wie z. B. Eifel- und
   Verkehrsverein, Heimat- und Geschichtsverein, Kunst- und Museumsverein
   u.a.m. Verfasserin von Broschüren zu heimatgeschichtlichen Untersuchungen

 

 

 

 

 

 

 

Carmen Bastian-Koerfer   

Jahrgang 1966   
Stellvertretende Vorsitzende des hortus dialogus e. g. V.   

Examinierte Krankenschwester, Fachschwester für Intensivpflege   
und Anästhesie, Praxisanleiterin, „Pain Nurse“ sowie Fachassistentin

für Algesiologie   

Pflegerische Leiterin der Intensivstation an der Eifelklinik   

St. Brigida in Simmerath   

Verheiratet, zwei Töchter   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Stephanie Franken

   Jahrgang 1966
   Hauptamtlich tätig als Diplom-Sozialarbeiterin.

   Seit 1993 -2004 Leiterin bei der LEBENSHILFE/Duisburger Offene Hilfen.

   Seit 1998 Mitglied und Vorstandsmitglied des hortus dialogus e.g.V.

   Mehrjährige Erfahrung im hospizlichen Bereich.
   Seit 2004 Koordinatorin der Koordinations-, Kontakt-, und Beratungsstelle im

   Trägerverband Lebendhilfe/Oberhausen, Caritas/Oberhausen und

   Behindertenzentrum Alsbachtal/Oberhausen

 

 

 

 

 

                                                                                                                                          

 Hauptamtliche Koordinatorin seit 2016

 

 

Elisabeth Billstein 

Jahrgang 1955, verheiratet, 2 Söhne, 

gelernte Bürokauffrau und seit  2008 ehrenamtlich in  
der Seniorenbetreuung und –begleitung der Evangelischen  
Gemeinde zu Düren tätig.  Seit 2014 ehrenamtlich als  
befähigte Hospizbegleiterin   engagiert. Palliativ Care und  
Koordinatorenausbildung bei  
der Hermann-Josef-Stiftung in Erkelenz sowie bei den Maltesern in Bonn. 

                                                                                                                                                      

       

 

 Und Sie - S i e ganz persönlich?

 

 

 

Wir suchen Männer und Frauen

die sich ehrenamtlich für die Aufgaben

des hortus-dialogus einbringen möchten.

 

Seit vielen Jahren bereits,

zur Zeit ganz gewiß und in Zukunft vermehrt,

- nehmen Begleitung und Betreuung sterbender und trauernder Menschen zu

- erfordert der weitere Auf- und Ausbau des Hospiz-Gartens samt seiner vielfältigen Einrichtungen verstärkten handwerklichen und gärtnerischen Einsatz

- beanspruchen Aufnahme und Bewirtung einzelner Gäste sowie größerer Gruppen, aber auch Führungen durch die Gartenanlagen immer mehr Zeit und Aufwand

- wächst der tägliche Schriftverkehr sowie die Arbeit beim Verfassen, Schreiben und Redigieren von Texten, aber auch der Verwaltungsaufwand für das kleine Büro der Geschäftsstelle.

 

Wenn Sie fachkompetent für eines der Aufgabengebiete sind oder sich mit einem oder mehreren der genannten Bereiche vertraut machen wollen, so möchten wir Sie nachdrücklich ermuntern, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wir freuen uns über jede einzelne Rückmeldung von Ihnen.