Bildung mit allen Sinnen

Hallo,

wir sind Doris und Frank, die Naturpädagogen im Hortus Dialogus.

Wie es dazu gekommen ist, erfahrt ihr hier.

In den Mitfünfzigern haben mein Mann Frank und ich auf Baumstümpfen Platz genommen, um uns als Naturpädagogen weiterzubilden. Alles, was wir bereits als Naturkinder wussten, haben wir als Erwachsene noch einmal systematisch vertieft. Seit 2022 sind wir soweit und bieten unsere Arbeit in der Natur und Umweltbildung an, ebenso im Bereich Outdoor Freizeitangebote. Mit Natur Pur -Eifel in Obermaubach hatten wir gleich unser erstes Standbein erfolgreich aufgestellt. Für Erwachsene Einzelpersonen sowie Jugendgruppen und OGS bieten wir Workshops im privaten Wald an. Mehr über diese Angebote bei uns erfährst du unter www.naturpur–eifel.de.

Im November 2023 tauchte wie aus dem Novembernebel das zweite Standbein für Doris auf.

Unser Unterricht soll zu einer Entdeckertour werden.

Die Tour im grünen Refugium ist für jede Altersgruppe gut durchdacht. Gezielte Aktionen schulen nicht nur den Einsatz der Sinne, auch die eigene Körperwahrnehmung wird gefördert. Meistens bilden wir Teams um den Zusammenhalt sowie gemeinschaftliches Tun zu unterstützen.

Die Ökosysteme innerhalb der Gartenanlage, sollen die teilnehmenden Gruppen spüren lassen, dass es so wichtig ist diese zu schützen und zu erhalten. Alles gehört zusammen! Das soll erlebt das soll erkannt werden. Dies ist „unser Beitrag für die Natur im Einklang mit dem Menschen“. Macht mit und seid dabei.